Das Heilbad Waren (Müritz) liegt am Meer, am "Kleinen Meer", denn nichts anderes bedeutet die Übersetzung des slawischen Wortes "Müritz". Und wie fast in jeder Stadt am Meer gibt es einen Hafen. Er ist das wirkliche Zentrum, denn all die kleinen Gassen mit ihren Fachwerkhäusern, Lädchen und Galerien führen den Besucher irgendwann dorthin.

Es riecht nach Wasser, geräuchertem Fisch und Sommersonne. Hier sitzt man in Cafés und Restaurants oder an der Hafenpromenade, hört Musik, schaut über das Wasser und ist Teil des bunten Treibens. Unbedingt besuchenswert ist auch die historische Altstadt. Auf dem Neuen Markt, inmitten geschichtsträchtiger Gebäude, finden regelmäßig Märkte und Veranstaltungen statt.

Nur einen kleinen Spaziergang entfernt wartet das Müritzeum auf seine Gäste. Das NaturErlebniszentrum beherbergt das größte Süßwasseraquarium Deutschlands. Es präsentiert mit seiner außergewöhnlichen Architektur die Verbindung von Geschichte und Modernität dieser lebendigen Stadt.

Schon seit dem Ende des 19. Jahrhunderts ist Waren ein beliebter Ort für die "Sommerfrischler". Heute ist die Stadt anerkanntes Heilbad mit eigener Thermalsole und dem Kurzentrum.

zur Homepage des Heilbades Waren (Müritz)


Sehens- und Erlebenswertes

Flanierufer an der Binnenmüritz:

  • Stadthafen - ehemaliger Wirtschaftsplatz, heute moderner Yachthafen und Bummelmeile mit Restaurants, Cafés, Geschäften, Fahrgastschifffahrt
  • Strandstraße und Kietzpromenade - historische, beliebte Parkanlage mit Kietzbrücke
  • Müritzeum - modernes NaturErlebniszentrum mit Ausstellungen, Großaquarien, Garten und den Naturhistorischen Landessammlungen für MV

Altstadt:

  • geschlossener, liebevoll sanierter Altstadtkern mit Geschäften, Restaurants, Galerien

Neuer Markt - zentraler Platz der Stadt:

  • Waren (Müritz)-Information im Haus des Gastes
  • Stadtgeschichtliches Museum im Neuen Rathaus
  • St. Marienkirche, mit Turmaufstieg und Aussicht über die Stadt

Alter Markt - ältester Platz der Stadt:

  • St. Georgenkirche, gotische Backsteinbasilika mit Lütgemüller-Orgel 1856/57
  • Altes Rathaus, historische Feuerwache und Alte Schule
  • Stelen mit Szenen der Stadtgeschichte

Nordstadt:

  • Schaugarten am Tiefwarensee mit Kakteen- und Orchideenhaus und parkähnlicher Gartenanlage
  • Mühlenberg mit Freilichtbühne, Veranstaltungsort der Müritz-Saga
  • Bahnhof mit Fernverkehrsanbindung Berlin-Rostock

Und ein paar Schritte weiter:

  • kostenlose Strandbäder an 3 Seen der Stadt
  • Natur-Kletterwald am Müritzufer, Draisine, Fahrrad- und Kanuverleih, SUP
  • Müritz-Nationalpark mit großartiger Natur, Rad- und Wanderwegen, Nationalpark-Informationen, Angeboten an geführten Touren und dem Müritz-Nationalpark-Ticket

Kontakt

Waren (Müritz)-Information
Neuer Markt 21 , 17192 Waren (Müritz)
Tel. 03991 747790
Fax 03991 7477910
info@waren-tourismus.de

Bildergalerie


Beliebte Ausflugsziele